Vita
VITA

Die Tour de France kommt 2017 in Hympendahls Heimatstadt Düsseldorf. Er hat dafür an neuen Motiven gearbeitet und beteiligt sich zum „Grand Départ“ an einem kulturellen Programm des Topformats.
Mehr Details folgen.

mehr Infos

Vita
Technik

Die Panoramafotos wurden mit einer speziellen Kamera in dem Format 6x17cm aufgenommen. Durch das große Kameraformat sind extreme Vergrößerungen in hervorragender Qualität möglich. Bei den hochwertigen Abzügen handelt es sich um …

mehr Infos

PHILOSOPHIE
PHILOSOPHIE

So lange Philipp Hympendahl fotografiert, so lange macht er das schon mit einem eigenen Anliegen: nicht das Vorhandene imitieren, sondern eigene Wege gehen und hart daran arbeiten, dass neue Ideen sich zum Bild entwickeln. Es ist ein Weg, der große Risiken des Scheiterns und Nichtgelingens bereithält. Hympendahl strebt nach einer „visuellen Entschleunigung“, die er mit ungewöhnlichen Bildern erreicht – Bilder, die ihre Betrachter länger hinschauen lassen als es heute gemeinhin üblich ist.

Sein Werkzeug: eine 6×17-Panorama-Rollfilm-Kamera. Sie bietet nur vier Bilder auf einem Film. In manchen Situationen schafft Hympendahl es nicht einmal, den Film zu wechseln. Er lebt also davon, den Moment zu spüren – auch eine Erfahrungssache.

mehr Infos

Momente des Radsports

Das Buch „Momente des Radsports" (Beyond the finish line) ist nun in deutscher Sprache beim Heel Verlag erschienen.

mehr Infos

Zum Seitenanfang